4,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 1151
Produktinformationen "Burg Horn"

Burg Horn

aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 10

Autor:
Linde, Roland

Redaktion:
Meier, Burkhard M.A.

Verlag:
Lippischer Heimatbund

32 Seiten, A5-Format, geheftet, zahlr. farb. Abb., 75 g

ISBN: 978-3-926311-54-2

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Auch in dieser Reihe erschienen

Neu
Das Lippische Landesmuseum
Das Lippische LandesmuseumAus der Reihe Lippische Kulturlandschaften, Heft 51Autor:Dr. Michael ZelleRedaktion:Dr. Stefan Wiesekopsieker32 Seiten im A5-Format, zahlr. farb. Abb., KlammerheftungISBN: 978-3-941726-89-5

4,00 €*
Lippisch Platt in´n Kinnergoorn. Ein Büchlein mit Anregungen für den Alltag in lippischen Kitas
Ein Büchlein mit Reimen, Liedern und Kurzgeschichten, kleinen Gedichten und auch Witzen auf lippisch Platt. Die Texte sind auf Hochdeutsch übersetzt dem Plattdeuten gegenüber gestellt, sodass die Bedeutung leicht zu erfassen ist.Viele benutzen auch heute noch gern Wörter, die aus dem Plattdeutschen stammen. Diese sind aber meist so geläufig, dass man sich der Herkunft nicht unbedingt bewusst ist, wie z. B. Prütt (Kaffeesatz) oder Knust (Brotende). In Lippe gibt es das "Lipische Platt" als Alltagssprache nicht mehr, um diese Verbindung zu erhalten.Umso wichtiger ist es auch jungen Menschen eine Berührung mit dieser Sprache zu ermöglichen.Dieses kleine Buch soll Sie dabei unterstützen. Trauen Sie sich, auch wenn Sie selber bisher noch nichts mit Plattdeutsch zu tun hatten. Im Prinzip wird alles so ausgesprochen, wie es im Buch geschrieben ist. Zusätzlich können alle Texte und Lieder auch im Internet auf einer begleitenden Internetseite angehört werden. Zu jeder Seite gibt es die entsprechenden Tondokumente, die nach den Buchseiten sortiert sind. Bei Liedern sind auch Kakaokeversionen bereitgestellt.Autor: Werner ZahnHerausgeber:Lippischer Heimatbund e.V.52 Seiten im A5-Format, 115 g, Softcover mit zahlreichen, durchgängig farbigen Abbildungen.

7,50 €*
Rund um das Maibolte-Tal und den Piepenkopf in Dörentrup
Heft Nr. 51 aus der Reihe Lippische Kulturlandschaften. Zwischen der Stadt Lemgo und dem Dörentruper Ortsteil Hillentrup erstreckt sich ein ausgedehntes Waldgebiet. Inmitten der überwiegend von Buchenwäldern geprägten Landschaft liegt das Tal des Maibolte-Baches. Das Waldgebiet hat eine abwechslungsreiche Geschichte und gehört zu den kultur- und naturlandschaftlich vielfältigsten und interessantesten Gebieten im Kreis Lippe. Von frühgeschichtliche Zeugnissen aus dem 3. Jahrhundert vor Christus bishin zu Spuren der Ziegelei-, Keramik- und Glasindustrie des 20. Jahrhunderts sind hier zu finden. Über Wanderwege gut erschlossen, lassen sich die Besonderheiten dieser Landschaft auf Schusters Rappen entdecken.Autoren:Dreier, SigridHalle, UtaHentschel, Hermann Hoffmann, UlrikeMüller-Kissing, JohannesUffmann, RüdigerRedaktion:Scheffler, JürgenWiesekopsieker, Stefan1. Auflage 2022, DetmoldSoftcover mit Klammerheftung, B x H: 14,8 x 21,0 cm, 32 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen und Fotos

4,00 €*
Tipp
Zur Geschichte der Lippischen Landesbrandversicherung AG
Zur Geschichte der Lippischen Landesbrandversicherung AG aus der Reihe Lippische Kulturlandschaften, Heft 50 Autorin: Fischer, Annette Redaktion: Wiesekopsieker, Dr. Stefan Verlag: Lippischer Heimatbund 32 Seiten, A5-Format, geheftet, zahlr. farb. Abb., 75 g ISBN: 978-3-941726-87-1

4,00 €*
Das Hermannsdenkmal
Das Hermannsdenkmal aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 25   2. korrigierte Auflage, 2018 Autor: Dr. Michael Zelle

4,00 €*
Die Externsteine bei Horn
aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften Heft Nr. 18 Autor: Treude, Dr. Elke

4,00 €*
Die Lindenallee - die zentrale, verbindende Achse Schieders
Heft 33 aus der Reihe Lippische Kulturlansdschaften Die Geschichte der Lindenallee in Schieder sowie ihr Wandel seit der Anlage 1704-1705 vom Schloss Schieder durch die Talniederung der Emmer wird in diesem 33. Band der Lippischen Kulturlandschaften dargestellt. Autor: Pankoke, Ralf Erschienen im Juni 2016 32 Seiten, durchgängig Fababbildungen, A5-Format

4,00 €*
Burg Sternberg
Aus der Reihe Lippische Kulturlandschaften Heft Nr. 32 Autor: Huismann, Frank Redaktion: Wiesekopsieker, Dr. Stefan Verlag: Lippischer Heimatbund 32 Seiten, A5-Format, geheftet, zahlr. farb. Abb., 75 g ISBN: 978-3-941726-46-8

4,00 €*
Erlöserkirche am Markt in Detmold
aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften Heft 31 Autor: Schwabedissen, Jochen 32 Seiten, zahlr. farb. Abb., 21 x 14.8 cm, 76 g

4,00 €*
Ev.-ref. Kirche Heiligenkirchen
aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft Nr. 30 Gemeinsam mit dem Detmolder Ortsteil feiert in diesen Tagen auch eine der schönsten und ältesten Dorfkirchen Lippes ihr 1000-jähriges Jubiläum: Heiligenkirchen. In einer Urkunde, die 1015 oder kurz danach entstand, wird der altsächsische Ortsname „Halogokircan“ erstmals erwähnt. Er bedeutet soviel wie „bei der Kirche der Heiligen“. Die Heiligen – das waren die Heiligenkirchener Schutzpatrone Cosmas und Damian, ein Brüderpaar. Das heutige Gotteshaus ist im Kern eine romanische Kirche des späten 12. Jahrhunderts, die mehrfach erweitert und umgebaut wurde. Archäologen konnten aber einen Vorgängerbau nachweisen, der bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht und damit in die Frühzeit des Christentums im Lipperland. Eine neue Broschüre in der beliebten Reihe „Lippische Kulturlandschaften“ bietet nun erstmals ausführliche Informationen über die altehrwürdige Kirche in Heiligenkirchen. Herausgegeben wird sie vom Lippischen Heimatbund und der ev.-reformierten Kirchengemeinde Heiligenkirchen, den Text verfasste der Historiker Roland Linde und die Fotos steuerte Uwe Standera bei. Die Broschüre informiert über die Baugeschichte und Ausgrabungsergebnisse ebenso wie über die Kirchenausstattung, beispielsweise das Nischengemälde der „Geißeln Christi“ aus dem 15. Jahrhundert, die Relikte der früheren Gruft der Hornoldendorfer Adelsfamilie von Hammerstein und die aus Bösingfeld stammenden Barockorgel, die hier seit 1973 eine neue Heimat gefunden hat. Im zweiten Teil geht Linde dann auf Heiligenkirchen und den Raum Detmold in den Zeiten Karls des Großen (768-814) und Bischof Meinwerks von Paderborn (1009-1036) ein. Karl errang 783 im Detmold-Gau „am Berg Osning“ in offener Feldschlacht einen wichtigen Erfolg über die gegnerischen Sachsen. Im Jahr 799 weihte Papst Leo am Rande seines historischen Treffens mit Karl einen Altar im Detmold-Gau, den Bischof Meinwerk 1023 nach Paderborn in die neu errichtete Abdinghofkirche überführen ließ. Die Frage, wo dieser Altar ursprünglich stand, hat die Forschung immer wieder bewegt. Die Stadt Detmold existierte damals noch nicht, „Detmold“ war vielmehr die Bezeichnung für eine Landschaft. Mehrere Forscher wie der Geograph Adolf Schüttler vertraten die Ansicht, dass die 799 gestiftete Kirche der Vorgängerbau der heutigen Kirche in Heiligenkirchen war. Nach einer Neubewertung aller Quellen kommt Linde zu dem Ergebnis, dass die Detmold-Kirche von 799 sehr wahrscheinlich durch die Entfernung des Altars aufgegeben wurde. Möglicherweise stand sie auf dem Königsberg bei Heiligenkirchen. Die Kirche im Dorf geht dagegen sehr wahrscheinlich auf eine Stiftung des Grafen Bardo († 855) zurück, der auch das Stift Liesborn bei Beckum gründete, das ebenfalls unter dem Schutz der Heiligen Kosmas und Damian stand.   Autor: Linde, Roland

4,00 €*
Die Bandelstraße im Villenviertel Hiddeser Berg
aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 29   Autor: Budde, Frank

4,00 €*
Burg Blomberg
Aus der Reihe Lippische Kulturlandschaften Heft 28 Autor: Dann, Dr. Thomas Redaktion: Meier, Burkhard M.A. Verlag: Lippischer Heimatbund 32 Seiten, A5-Format, geheftet, zahlr. farb. Abb., 75 g ISBN:  978-3-941726-39-0

4,00 €*
Die Lippische Landesbibliothek Detmold
Die Lippische Landesbibliothek Detmold aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 27 Autor: Detlev Hellfaier Detlev Hellfaier dokumentiert chronologisch die Ursprünge und Veränderungen der Institution von einer Fürstenbibliothek landesherrlichen Ursprungs zu einer modernen Regionalbibliothek mit landesbibliothekarischen Funktionen.

4,00 €*
Glanzvolle Zeiten; Das Fürstliche Sol-Thermalbad Salzuflen vor dem Ersten Weltkrieg
Glanzvolle Zeiten Das Fürstliche Sol-Thermalbad Salzuflen vor dem Ersten Weltkrieg aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 26   Autor: Dr. Stefan Wiesekopsieker

4,00 €*
Schloss Varenholz
Schloss Varenholz aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 24   Autor: Dr. Thomas Dann

4,00 €*
Der Stadtwald von Lage
Der Stadtwald von Lage aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 23   Autoren: Gutav Glitt Christina Pohl

4,00 €*
Schloss und Schlossgarten Schieder
Schloss und Schlossgarten Schieder aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 22   Autoren: Dr. Thomas Dann Dr. Heinrich Stiewe

4,00 €*
Klosterkirche Blomberg
Klosterkirche Blomberg aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 21   Autorin: Katharina Priewe M.A.

4,00 €*
Kirchhof St. Johann Lemgo
Aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften Heft Nummer 20 Autoren: Hentschel, Hermann Kramer, Goerg Pollmann, Hans-Otto  

4,00 €*
Ev.-ref. Kirche Oerlinghausen
Ev.-ref. Kirche Oerlinghausen aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 19   Autor: Pieper, Roland

4,00 €*
Schloss Brake
Schloss Brake aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 17   Autor: Deichsel, Eckehard M.A. Redaktion: Meier, Burkhard M.A. Verlag: Lippischer Heimatbund 32 Seiten, A5-Format, geheftet, zahlr. farb. Abb., 75 g ISBN: 978-3-941726-17-8

4,00 €*
Neues Palais Detmold
Neues Palais Detmold aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 16 Autoren: Dann, Dr. Thomas

4,00 €*
Friedrichstaler Kanal
Der Friedrichstaler Kanal in Detmold aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 14   Autor: Ruppert, Dr. Andreas

4,00 €*
Die Adlerwarte Berlebeck
Die Adlerwarte Berlebeck aus der Reihe: Lippische Kulturlandschaften, Heft 13   Autor: Hansen, Klaus

4,00 €*